www.sonnleitner-werkstatt.de0
0
00
Instrumentenbau

S O N N L E I T N E R   M U S I K   S P E K T R U M 

 

T a s t e n -  u n d  S a i t e n i n s t r u m e n t e

Cembalo, Clavichord, Hackbrett, Glockenspiel

 

Bau / Reparatur / Unterricht



Durch Handwerk zum Klangwerk


Holz, Kraft, Maß, Geschick, Vorstellung, Mischung, Geduld, Präzision, Individualität, Können, Metall, Faszination, Kunstsinn, Augenmaß, Stimmung, Farbe, Bewußtsein, Sorgfalt, Ohr
 

Substanzen und Faktoren, aus denen Musikinstrumente entstehen

 

Beispiele:


 

Großes Clavichord

Nach historischen Vorbildern und eigenen Ideen

Tonumfang:
FF - f''' ( 5 Oktaven), ungebunden, zweichörig

Option:
einschiebbare Vierteltonklaviatur für Musik im "Erweiterten Tonsystem" (zusätzlich 12 Töne pro Oktave als Über-Obertasten)

Ausführung:
Gehäuse: Kirschbaum
Untertasten: Ebenholz
Obertasten: Rinderknochen

 


 

Großes Clavichord mit eingeschobener Vierteltonklaviatur:

 Vierteltöne entstehen durch Bindung an den jeweils darunterliegenden Normalton.

 


 

Kleines Clavichord

Sehr handliches Instrument im portugiesischem Stil

Tonumfang:
C - d''' (4 Oktaven + 1 Ton), gebunden

Bindungs-Schema:
b-h / c-cis / d / es-e / f-fis / g-gis / a

Ausführung:
Gehäuse: Fichte
Untertasten: Ebenholz
Obertasten: Rinderknochen
Zusammensteckbares Untergestell: Fichte

Preis: 12.000 Euro

 



Kleines Clavichord mit Vierteltönen

Speziell für Musik in Erweiterter Tonalität

Tonumfang:
C - d''' (4 Oktaven + 1 Ton), gebunden

 

 

   
    


 


   

Klavipsalterium

Tastenhackbrett oder Hackbrettklavier

Tangentenmechanik:
Holzstäbchen werden gegen Metallsaiten geschleudert.

Tonumfang:
c - c''' (3 Oktaven, kurze Oktave im Baß)

Länge 95 cm

 

 

 

 

 

   


    

Klavikantal

Clavichord im "Cembal d'Amour"- Prinzip:
Doppelt so lange Saiten werden von den Tangenten exakt in der Mitte angegriffen.

Tonumfang:
FF - f''' ( 5 Oktaven)

Erweitertes Tonsystem:
24 Töne pro Oktave

Ausführung:
Gehäuse: Kirschbaum
Untertasten: Ebenholz
Obertasten: Rinderknochen
Vierteltontasten: Schlangenholz

Länge 235 cm

 

 

 


    

Kleines Monochord

für Studium und Demonstration

2 Saiten Ton c' oder d':
Länge 50 cm

Rechtwinkelig geführter Schiebesteg für eine Saite

Vielfältige, auch exotische Skalen

Preis:
ab 225,- Euro 

 


 

Großes Monochord

zum Musizieren

13 Saiten Ton c:
120 cm lang

Zusatzstege zur freien Skalenbildung

Gesamtlänge: 128 cm

Preis:
900,- Euro

 


Alle genannten Preise sind Netto-Preise exkl. MwSt.
(Mehrwertsteuer: Deutschland 19%, in die Schweiz 8%)


 

Florian Sonnleitner

Werdegang Musikinstrumentenbau:

väterlich bedingt aufgewachsen in einem Haus voller Cembali und Musikproben -

Schlüsselerlebnisse im Handarbeits- und Werkunterricht -

nach Oberstufenschulabschluß Lehre als Cembalo- und Clavichordbauer.

Ausbildungsstationen: Cembalo- und Orgelbau Bernhard Edskes, Historical Keyboard Instruments Bruce Kennedy, Kielflügelkunst Michael Scheer, Marc Vogel Bestandteile für den Cembalobau

Anstellungen im Atelier für historische Tasteninstrumente von Thomas Steiner (Basel) sowie erneut bei Marc Vogel Cembaloteile (Jestetten)

Selbständigkeit mit Schwergewicht Clavichord, Cembalo, Hackbrett, Entwicklung und Spezialanfertigungen
 


 


"Sonne - Mond - Saturn" - Psalter 
 



Werkstatt Impressionen
 

      


 


 


  

Startseite



Florian Sonnleitner    florian_sonnleitner@hotmail.com